BRANDSCHUTZ SPEZIALISTEN.

F Ü R   I H R E   S I C H E R H E I T


  Montag - Donnerstag
 8:00 Uhr - 16:00 Uhr
 Freitag: 
 8:00 Uhr - 12:00 Uhr

BMA

Brandmeldeanlagen dienen dem vorbeugenden Brandschutz. Sie können melden, aber auch reagieren.


RWA

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind wesentliche und vorgeschrieben für vorbeugenden Brandschutz.


LICHTKUPPELN

Lichtkuppeln und –bänder dienen der Optimierung von Licht- und Wärmeverhältnissen sowie gleichzeitig dem Brandschutz.


 Brandschutztür 

Rauchschaltanlagen und Brandschutztüren verhindern, dass Rauch und Feuer sich auf andere Teile eines Gebäudes ausbreiten.


Wir möchten, dass Sie sich sicher fühlen!


SIKU Brandschutz
Spezialisten 

Bei uns finden Sie alles Notwendige für sorgfältige Brandschutzvorbeugung. 

Wir sind Ihr Partner für Planung, Montage, Wartung und Lieferung. Verschaffen

 Sie sich einen Überblick, über die für Sie relevanten Sicherheits-Systeme.


Gerne erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam individuelle Lösungen für Ihre 

Anforderungen – gewerblich oder privat. Mit unseren zertifizierten 

Systemen tragen wir zu einem umfassenden Schutz Ihrer Werte bei. 


Für ein unverbindliches Informationsgespräch stehen wir Ihnen mit unserer 

Fachkompetenz jederzeit zur Verfügung.

 

Wir verstecken uns nicht vor der Arbeit

Wir suchen sie sogar!


Unsere Unternehmensgrundsätze


  • Die Zufriedenheit des Kunden ist der Maßstab für unser Handeln.
  • Partnerschaftlichen Umgang mit allen Beteiligten verstehen wir als Basis.
  • Ständige Innovationsbereitschaft in Bezug auf Technik und Organisation.
  • Erstellung innovativer und zukunftsweisender Dienstleistung.
  • Überdurchschnittliches Engagement und Qualifikation der Mitarbeiter.
  • Einhaltung eines hohen Sicherheitsstandards zum Schutz der Mitarbeiter.
  • Schonung der Umwelt und Ihrer Ressourcen durch geplante und effiziente Abläufe, sowie das Einsetzen unserer Dienstleistungen
  • Beachtung und Verbesserung des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes.
  • Hoher technologischer Anspruch an Arbeitsverfahren und qualitativer Betriebsmittel.
  • Umsetzung der Prozess unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.