BRANDMELDEANLAGEN (BMA)
 von SIKU


Bevor es zu spät ist: Vorbeugender Schutz

Brände werden vom Menschen erst dann erkannt, wenn Flammen und Rauch unübersehbar sind. In vielen Fällen ist es dann aber schon zu spät. Feuer kann sich in dieser Zeit ungehindert ausbreiten und Menschenleben gefährden.


Die Zeit, die von der Entdeckung bis zur Meldung des Brandes an die Feuerwehr gewonnen wird, hilft Ihnen die Menschen in Sicherheit zu bringen bzw. der Feuerwehr zur Bekämpfung des Brandes Ihres Eigentums.


Identifikation von Gefahren und Signalisierung durch Brandmeldeanlagen

Um eine schnelle und automatische Branderkennung zu ermöglichen, kommen Brandmeldeanlagen zum Einsatz. Diese bestehen aus modernen Komponenten, die in der Lage sind Rauch, Feuer, Hitze und Gas innerhalb kürzester Zeit zu erkennen und zu melden. Brandfallsteuerungen wie z.B. für Türen, Aufzüge oder Löschanlagen werden augenblicklich ausgelöst.






Gesetzliche Vorgaben für die Planung, Montage und Wartung von BMA

In den meisten Gebäuden wie Firmengebäuden, Schulen, Bahnhöfen, Flughäfen etc. wird eine Installation einer Brandmeldeanlage behördlich vorgeschrieben.


Diese Verordnungen legen in der Regel fest, in welchen Objekten sicherheitstechnische Anlagen, wie bspw. Brandmeldeanlagen, verbaut werden müssen. Die genauen Anforderungen werden in Abhängigkeit für die einzelnen Baugenehmigungen für ein Objekt definiert. Hier können weitere Vorgaben für sicherungstechnische Maßnahmen und Kriterien an die Brandmeldeanlage gestellt werden. Eine frühzeitige Abstimmung mit der zuständigen Baubehörde
ist daher in jedem Fall zu empfehlen.


Wir sind ein nach DIN 14675 zertifiziertes Unternehmen und übernehmen für Sie die fachkundige Planung, Installation, Wartung sowie Instandhaltung von Brandmeldeanlagen.